Spätsommer 2013: Audiologics gibt Einblicke in alte Klangwelten

Auf Audiologics erlaubt Oliver uns einen Einblick in seine Soundwerkstatt. Er ermöglicht uns dadurch das Eindringen in seine Klangwelten, die von der Trance und Eurodance Szene der 90er geprä:gt war.

Sommer 2013: Panoramastur - Die Schöhnheit Nordspaniens in Breitbild.

Mit Panoramastur hat er eine Seite geschaffen auf der Naturliebhaber einen ungewöhnlichen Blick auf eines der schönsten Naturparadise Europas im Norden Spaniens werfen können. Er ermöglicht uns durch Panoramaaufnahmen diese reizvolle und abwechslungsreiche Landschaft kennen zu lernen.

Frühjahr 2009: My HFU Experience.

Um seine im Auslandsstudium erlange Kenntnisse bezüglich HCI (Human Computer Interaction) auf Website Development anwenden zu können hat Oliver eine Webseite gebaut. Unter den Seiten zu Mein Medieninformatikstudium an der HFU hat Oliver Baude alle Lehrveranstaltungen und Zusatzfächer, die er w&auhml;hrend seines Studiums 2005-2009 belegt hat aufgeführt und beschrieben.

Herbst/Winter 2008: Oliver zieht es ebenfalls ins Ausland.

Um seine grundlegenden Spanischkenntnisse zu verbessern legt er eine Auslandssemester in Spanien ein.
In einem ausführlichen Bericht (pdf-Dokument) hat er seine Erfahrungen und Erlebnisse festgehalten.

Herbst/Winter 2008: Tobi und Mag hat es nach Südafrika verschlagen

Alles weitere zu den Erlebnissen und Erfahrungen vom Kap der guten Hoffnung kann man in Fugwa's Weblog nachlesen.

Frühling 2000: Facharbeit im Leistungsfach Biologie

Als Schüler auf dem Ernährungswissenschafltichen Gynmasium hat Oliver im Biologie LK die Möglichkeit seine erste selbstständige Recherche durchzuführen. In der Facharbeit im Leistungskurs Bio1ogie zum Thema Drogen.

Die Facharbeit liegt als PDF zum Download bereit.

Vorwort:

Der Mensch gilt als das hochentwickeltste Lebewesen auf unserer Welt. Er ist mit Abstand das einzige Lebewesen, dass ein Bewußtsein besitzt und sich seiner Lage bewußt werden kann. Der Mensch kann über seine Vergangenheit nachdenken, versuchen aus ihr zu lernen und in Zukunft in bestimmten Situationen anders zu handeln. Er plant sein Leben, macht sich Gedanken über sich, die Welt und seine Umgebung. Durch diese oben genannten Fähigkeiten des Menschen scheint es, als ob man ihm nichts anhaben kann, dass er an der Spitze der Evolution steht und über die Welt herrscht. Er herrscht eben nicht nur über andere Arten sondern auch über seine eigene. Unter den Menschen gibt es auch Machtbesessene, die wie skrupellose Tiere, nur auf ihren Vorteil bedacht sind und vor nichts zurück schrecken um an ihr Ziel zu gelangen. Auch wenn dieses Ziel „nur“ Reichtum ist und sie es mit Drogenhandel erreicht wollen.

Um mehr über diese Stoffe zu erfahren, welche sich gewisse Menschen zu nutze machen um an ihre Ziele zu gelangen, informierte ich mich über Drogen.

In dieser Facharbeit werde ich etwas über die Geschichte der Drogen, den legalen „Alltagsdrogen“, den illegalen Drogen, Medikamenten, sowie deren Wirkung auf den menschlichen Organismus schreiben.

Winter 1999 / 2000 Oliver Baude